Aktuelles

30.09.2015 |

Treffpunkt ConSozial: MICOS zeigt neue Lösungen

Im Fokus: Lösungen für ambulante Leistungserbringung - Erweiterter Funktionsumfang für die Eingliederungshilfe - Software-Slams

Am 21. und 22. Oktober wird das Messezentrum Nürnberg mit der ConSozial zum Treffpunkt für alle, die in der Sozialwirtschaft arbeiten. Als führender Anbieter von integrierter Software, Beratung und Services zeigt MICOS in Halle 4A, Stand 215, wie soziale Einrichtungen mehr Zeit für die Arbeit mit ihren Kunden gewinnen. "Die ConSozial bietet Gelegenheit, sich über aktuelle Trends sowie praxiserprobte Konzepte und Lösungen zu informieren", sagt Thomas Triebsch, Geschäftsführer von MICOS. "Wir laden dazu ein, an unserem Stand und in Software Slams unsere Software MICOS konzept kennenzulernen und sich vom ‚Look & Feel‘ zu überzeugen."

 

Im Fokus: Lösungen für ambulante Leistungserbringung

Von der Eingliederungshilfe bis zur Pflege gilt in der Sozialwirtschaft das Paradigma "ambulant vor stationär". Entsprechend dieser Entwicklung hat MICOS das Modul BEVIA für den ambulanten Bereich weiterentwickelt und stellt auf der ConSozial erstmals die Produktneuerungen vor: Mit BEVIA.tourenplanung steht ambulanten Pflegediensten eine intuitiv zu bedienende Anwendung für die Tourenplanung und -verwaltung zur Verfügung. Ideal ergänzt wird die Tourenplanung mit BEVIA.onTour. Damit erfolgt die Zeit- und Leistungsdokumentation in Echtzeit während des Kundeneinsatzes mittels mobilem Endgerät. Und mit BEVIA.abrechnung, tätigkeitserfassung & doku AD präsentiert MICOS die neue Tagesdokumentation – mit aktueller Budgetübersicht für Klienten der offenen Hilfen und sofortiger Bereitstellung der Daten für die Abrechnung.

 

Erweiterter Funktionsumfang für die Eingliederungshilfe – Kasseler-Kompetenz-Analyse voll integriert

Für schlanke Prozesse im Werkstattbetrieb und im Bereich Wohnen/Betreuen sorgen zahlreiche weitere Produktneuerungen, die MICOS bei der ConSozial vorstellt: Die personenzentrierte Ziel- und Maßnahmenplanung in BEVIA.fördern und betreuen setzt neue Standards. Und mit Auslieferung der nächsten Softwareversion ist die "Kasseler-Kompetenz-Analyse" (KKA) vollständig in MICOS konzept integriert. Die KKA ist das verbreitetste diagnostische Bewertungsverfahren zur Ableitung passgenauer Bildungsleistungen in Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

 

Software-Slams geben Marktüberblick – MICOS ist dabei

Auf der Messebühne inmitten der Ausstellung tritt MICOS in Software-Slams im Direktvergleich gegen weitere Anbieter an. Innerhalb des Zeitrahmens von zehn Minuten zeigen Referenten von MICOS den Mehrwert auf, den MICOS konzept für die vorgegebene Ausgangssituation bietet. Zu folgenden Themen tritt MICOS bei Software-Slams an:

  • Dokumentenmanagement – Vertragsmanagement am Beispiel Mietverträge
  • Personalgewinnung – Der Prozess vom Bewerbungseingang bis zur Zusage
  • Umsetzung des neuen Strukturmodells für die stationäre Pflegedokumentation in der Altenhilfe

 

ConSozial | 21. bis 22. Oktober 2015 in Nürnberg
Sie finden MICOS in Halle 4A an Stand 215.

 

Download: Pressemitteilung als PDF





Audit Beruf und Familie